Tutorial: Festliche Winter-Tischdeko mit Granatapfel ganz einfach selber machen

Auch wenn Weihnachten schon wieder vorbei ist, so steht bei uns bereits das nächste Fest vor der Tür, noch ehe wir uns von diesem Jahr verabschieden.

Ich habe hierfür eine winterliche Tischdekoration zusammengestellt die viel hermacht, aber wie immer leicht nachzumachen ist. Tatsächlich war es meine liebe Mama, die mir diesen wunderschönen Granatapfel geschenkt hat. Er ist ein Symbol für Fruchtbarkeit, ewigen Jugend, Schönheit und Liebe und die Frucht der Aphrodite. Außerdem gilt er als tropisches Superfood, da er sehr gesund ist. Ihr tut euren Gästen damit also gleich zweimal was Gutes. 😉

Ich finde, er ist darüber hinaus sehr schön anzusehen und eignet sich wunderbar für eine festliche Tischdekoration; etwa zur Geburtstagsfeier oder zu Silvester. Granatäpfel gibt es hierzulande nur im Winter zu kaufen. Ich habe euch zusammengestellt, wie ihr diese Tischdekoration selbst nachmachen könnt.

 

Tischdekoration mit Granatapfel

 

Festlich gedeckt


Ihr braucht dazu:

Granatäpfel (1 Stück pro Gast)
Etwas Tannengrün wie Buchs oder Tannenreisig 
Goldglitzer
1-2 größere (Kunst-)Perlen 
Eichelkappe
Papierstern (Anleitungen gibt es z.B. bei YouTube) oder ähnliches
2-3 kleinere Zimtstangen
Cellophanfolie
Sprühkleber
Heißklebepistole
Golddraht
Bast, Schnur o.Ä.

 

Anleitung:

  1. Den Granatapfel waschen. Mit Sprühkleber (oder falls er noch verzehrt werden soll mit Zuckerwasser) partiell einsprühen und darauf den Goldglitzer auftragen. 
  2. 1 Perle mit Golddraht umwickeln und mit dem Papierstern verbinden. Die Perle an dem Blütenrest des Granatapfels mit Hilfe von Heißkleber befestigen.  Die andere Perle auf die Eichelkappe festkleben und mit Goldglitzer verzieren.
  3. Die Zimstangen mit Golddraht umwickeln. 
  4. Aus dem Tannengrün einen kleinen lockeren Kranz legen, sodass er um den Granatapfel passt.
  5. Ein quadratisches Stück Cellophanfolie abschneiden, in der Mitte den Kranz und den Granatapfel darauflegen. Den Zimt und die Perle auf das Grün legen. Die Seiten der Folie zusammenraffen und mit Bast zusammenbinden. Auf ein Teller setzen.

Variante: Alternativ kann auch statt des Sternes ein Anhänger mit dem Namen des Gastes als Platzkarte dienen. Ich habe mich hier für eine Platzkarte am selbstgemachten Zimtlikör, der gleichzeitig ein Giveaway ist, entschieden. Rezepte für Zimtlikör findet ihr reichlich im Internet.

Voilà!

Liebe Grüße
Anne

P.S.: Bald stelle ich noch das Rezept für ein winterliches und schnell gemachtes Dessert rein.

 

No Comments

Leave a Comment